DIY: geknotete Haargummis

Hallo ihr Lieben,

ich bin momentan sooooo verliebt in diese breiten geknoteten Haargummis.

Ich finde, dass der Tragekomfort viel besser ist und sie viel hübscher aussehen.

Und da man sie total einfach selber machen kann, möchte ich euch heute zeigen wie das geht (außerdem ist es noch viel günstiger):

Man benötigt:

– Gümmibänder in verschiedenen Farben und Motiven nach eurer Wahl (ich hab sie bei dawanda.de für ca. 1€ den Meter bestellt – achtet darauf, dass das Gummi nicht zu fest und steif ist): 1m = 4 Haarbänder

– Schere

– Maßband oder Handmaß

CIMG1151

CIMG1156

 

Habt ihr alles zusammen, kann es auch schon losgehen:

1. Schneide ein Stück Gummiband in ca. 23-24cm zu (die Enden kannst du entweder grade, spitz oder ganz wie du magst zu schneiden)

2. Faltet den Gummibandstreifen genau in der Mitte

CIMG1158

3. Knotet das Gummiband am Ende zusammen und zieht den Knoten fest zusammen

4. Schon seid ihr fertig 🙂

CIMG1161

Es geht super schnell und ich find sie total schön.

Und sie sind nicht nur schöner wie im Laden, sondern auch günstiger. Ich habe für 4 Meter Gummiband, also 16 Zopfgummis inkl. Versand ca. 5€ bezahlt. In den Geschäften kosten die Sets mit ca. 3-4 Haargummis zwischen 3-10 Euro.

Kennt ihr diese geknoteten Gummibänder schon?

Eure Sabi

Advertisements

Ein Gedanke zu “DIY: geknotete Haargummis

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s