[Review] Max Factor – Velvet Volume False Lash Effect Mascara

Hallo ihr Lieben,

ich möchte euch heute eine Mascara vorstellen, die mir netterweise zur Verfügung gestellt worden ist.

Es handelt sich um die neue Velvet Volume False Lash Effect Mascara aus dem Hause Max Factor.

Die Mascara erhält man in den Max Factor Theken in den Farben black und black/brown, der Preis beträgt zirka 12€. Ich zeige euch heute die Farbvariante black.

Ich bin ein großer Fan der Max Factor Mascaras, die Masterpiece gehört zum Beispiel seit Jahren zu meinen Favoriten. Aber kann mich diese hier auch überzeugen?

IMG_8482Wie schon auf dem Produkt geschrieben ist, handelt es sich hierbei um eine volumengebende Mascara, die einen falsche Wimpern Effekt erzielen soll.

Zunächst einmal gefällt mir das Packaging, es ist schlicht in matt schwarz mit goldener Verzierung, dadurch wirkt es elegant, aber auch nicht zu aufdringlich. Bei der Benutzung liegt sie gut in der Hand.

Das Bürstchen ist aus Gummi und hat verschieden lange Borsten, sehr gut gefällt mir, dass das Bürstchen nicht zu groß und massiv ist, ich würde sie in eine mittelgroße Kategorie tun.

IMG_8485Die Farbe ist wirklich schwarz und die Farbabgabe ist ebenfalls super, der Auftrag ist entsprechend einfach.

IMG_8483 IMG_8548F A Z I T

Die Anwendung, Haltbarkeit und Optik, sowie das Bürstchen sind bei mir äußerst positiv angekommen. Das Ergebnis würde mir für den Alltag reichen, aber 12€ ist schon ein happiger Preis für ein solches Ergebnis. Ich finde, dass sie eher Definition anstatt Volumen zaubert, einen Schwung bekommt man ganz gut hin.

Ich muß sagen in Kombination mit einer anderen Mascara finde ich das Ergebnis aber dann doch sehr gut und schön.

Sehr gut gefällt mir, die tiefe schwarze Farbe und dass man im Laufe des Tages keine Pandaaugen bekommt.

Habt ihr diese Mascara auch schon getestet?

Eure Sabi

Advertisements

[Review] Yves Rocher – Sexy Pulp Mascara

Hallo ihr Lieben,

heute möchte ich euch eine Mascara von Yves Rocher vorstellen. Vor zwei Wochen bekam ich einen Coupon für die Sexy Pulp Mascara zu gesandt und habe mir diese abgeholt (meinen restlichen Haul von Yves Rocher habe ich euch auf Instagram gezeigt).

Zugegebener Maßen muss ich gestehen, dass ich jahrelang an Yves Rocher vorbeigelaufen bin, aber der Hype um das Monoi Spray hat mich dann ins Geschäft gelockt und ich muß gestehen, dass es super viele interessante Produkte gibt.

Nun aber zu der Mascara, sie kostet generell 19,90€, ist derzeit aber im Angebot für 9,90€, erhätlich ist sie in den Farben schwarz, braun und blau. Ich habe die Variante schwarz.

Das sagt Yves Rocher dazu (Quelle: Homepage von YR):

„Für einen ultra-glamourösen Augenaufschlag !

Die großzügig geschwungene Bürste passt sich dem Wimpernkranz perfekt an, ohne die Wimpern zu verkleben. Die Creme-Textur umhüllt und verdichtet jede Wimper, ohne sie zu beschweren – für einen verblüffenden Volumen-Effekt.

Das Plus: Eine einzigartige, großzügig geschwungene Maxi-Bürste für mehr Volumen – Wimper für Wimper.

Ophthalmologisch getestet. IMG_8470IMG_8474Die Mascara kommt in einer schlichten dunklen Verpackung daher mit pinker Aufschrift. Das Bürstchen ist sehr groß und konkavförmig also nach innen gewölbt.

Die Bürste gibt die Farbe gut an die Wimpern ab und das schwarz ist schön intensiv. Lediglich das Bürstchen stört mich etwas, durch die Größe ist es vor allem an den unteren Wimpern etwas schwierig und man muss wirklich gut aufpassen, dass man sich die Mascara nicht an die Haut schmiert.

IMG_8327Das Ergebnis kann mich dann aber doch überzeugen, ich finde die Wimpern sind gut definiert und wirken sehr zart – perfekt für den Alltag.

IMG_8523 IMG_8526F A Z I T

Mir gefällt das Ergebnis sehr, für mich die perfekten  Alltagswimpern. Die Wimpern halten das Ergebnis den ganzen Tag.

Sehr gut ist außerdem, dass die Mascara nicht schmiert oder sich im Laufe des Tages unter den Augen absetzt.

Einziges Manko, sie ist nicht wasserfest – aber der Sommer wird ja auch nicht mehr so lange da bleiben.

Wie sind eure Erfahrungen mit den  Yves Rocher Produkten, gibt es Empfehlungen von euch?

Eure Sabi

[Review] Nivea In-Dusch Waschcreme & Make-Up Entferner

Hallo ihr Lieben,

vor einer Weile wurde ich als Nivea Botschafterin ausgelost und durfte die neue In-Dusch Waschcreme & Make-Up Entferner testen. Nun habe ich sie knapp 3 Wochen getestet und möchte euch meine Meinung mitteilen.

Erst einmal ein paar Eckpunkte:

Die Creme enthält 150ml und kostet ca. 4€, erhältlich ist sie in den Drogerien und auch in vielen Supermärkten. Die Reinigungscreme ist für das Gesicht und die Augenpartie. Sie soll mild reinigen und sanft Make-Up, sowie Mascara entfernen. Sicher hat jeder schon einmal die Werbung mit den Pandaaugen gesehen, genau dieses soll die Reinigungscreme verhindern.

IMG_8104Das Prinzip sich unter der Dusche mit einem Reinigungsprodukt zu waschen im Gesicht und so das Make Up runterzuholen ist nicht neu, ich nutze üblicherweise ein Gel bzw einen Schaum dafür, vor allem für unterwegs finde ich es praktisch, da ich auf Reisen selten Lust hab unendlich viele verschiedene Produkte mit mir umherzuschleppen.

IMG_8103Die Anwendung ist sehr simpel. Während der Dusche einfach die Creme auf der trockenen Haut im Gesicht und auf die Augenpartie auftragen und sanft einmassieren, so sollte sich Make Up und Mascara vom Gesicht lösen.

Anschließend das Gesicht ganz normal gründlich abduschen.

Die Creme ist weiß und hat eine leicht gelige Konsistenz, der Duft ist typisch Nivea.

IMG_8106IMG_8105Hier nun einmal der Test. Verwendet habe ich für euch verschiedene Produkte, die man eben regelmäßig nutzt.

Vorher

Vorher

IMG_8099Wie man erkennen kann, hat die Creme so seine Problemchen. Wasserfeste Produkte kann sie scheinbar nichts anhaben und auch die Lipbutter konnte sie nicht gänzlich ausradieren, selbst die nicht wasserfeste Mascara ist nicht rückstandlos entfernt worden.

Dies spiegelt auch meine Erfahrung unter der Dusche wieder, das Makeup auf dem Gesicht wie z.B. Foundation, Blush, Puder, Concealer und co konnte sie problemlos entfernen, aber beim Augenmakeup tat sich die In-Dusch Waschcreme von Nivea sehr schwer und leider hatte ich auch ziemliche Pandaaugen.

IMG_8102

FAZIT

Die Nivea In-Dusch Waschcreme & Make-Up Entferner Creme hat so ihre Schwachstellen und so innovativ wie angepriesen ist das Produkt auch nicht.

Ich mag an ihr, den Duft – dieser ist eben typisch Nivea. Außerdem gefällt mir, dass sie sehr sanft zur Haut ist und auch die Haut nicht austrocknet. Wie bereits erwähnt entfernt sie auch problemlos Make Up wie Foundation, Blush und co.

Jedoch entfernt sie bei mir kein Augenmakup, dafür benötige ich nach wie vor einen Augenmakeup Entferner und  auch mit intensiven Lippenstift hat die Creme so ihre Probleme.

Wenn man also sein Augenmakeup ohne hin seperat abnimmt, weil man Angst vor brennenden Augen unter der Dusche hat (ich bin ja so ein Kandidat :D), dann hat man hier ein solides Produkt zum Abschminken gefunden. Es ist sanft und mild zur Haut und hat bei meiner empfindlichen Haut keinerlei Irritationen hervorgerufen. Wenn man allerdings wert darauf legt, dass auch die Augen rückstandslos abgeschminkt werden, dann sollte man eher zu einem anderem Produkt greifen, denn dieses nimmt das Augenmakeup leider nicht vollständig herunter.

Habt ihr noch weitere Fragen zu diesem Produkt?

Eure Sabi


Vielen Dank an Nivea, dass ich dieses Produkt testen durfte. Eine Review zur In-Dusch Gesichtscreme folgt innerhalb weniger Tage.