[Review] Nivea – In-Dusch Gesichtspflege für normale & Mischhaut

Hallo ihr Lieben,

im Rahmen der Nivea Botschafteraktion hatte ich ebenfalls die Möglichkeit die neue In-Dusch Gesichtspflege für normale und Mischhaut von Nivea zu testen (Die In-Dusch Waschcreme habe ich euch bereits H I E R vorgestellt). Ich habe sie einige Zeit testen können und kann euch nun meine Review dazu abgeben.

In der Creme sind 75ml enthalten und der Preis liegt bei ca. 4€. Erhältlich ist sie in den Drogerien und in gut sortierten Supermärkten.

Was verspricht die neue In-Dusch Gesichtspflege von Nivea? Ganz einfach ausgedrückt: Sie soll Zeitersparnis bieten. Durch direktes einziehen, fällt lästiges Warten aus. Außerdem soll sie langanhaltend Feuchtigkeit spenden und Vitamin E enthalten.

Aber kann all dies auch gehalten werden?

IMG_8107Die Anwendung ist denkbar einfach. Unter der Dusche einfach auf die nasse Gesichtshaut auftragen und anschließend mit lauwarmen Wasser abspülen, Gesicht abtrocknen und fertig ist man!

IMG_8111 IMG_8115So einfach das klingen mag, find ich es eigentlich nicht. Unter der Dusche hat man in der Regel keinen Spiegel, der würde vermutlich eh nur beschlagen, also muß ich hoffen, wirklich jede Stelle im Gesicht zu erwischen beim Eincremen und was ist denn eigentlich mit der Augenpartie. Ich verwende täglich eine Augencreme, diese kann ich aber natürlich nicht unter der Dusche auftragen und wieder abspülen bzw. vor dem Duschen – macht ja auch wenig Sinn. Also muss diese nachher rauf,  ja und dann muß ich ja doch wieder warten bis die Augencreme eingezogen ist, da könnte ich doch reintheoretisch auch eine normale Creme verwenden,  oder etwa nicht?

Nun gut, stellen wir uns mal vor, ich habe das außerordentliche Talent blind wirklich jeden Fleck meines Gesichts mit Creme zu erwischen, meine Halspartie ebenfalls und bin nun reintheoretisch mit allem wichtigen für den Tag versorgt – vor allem natürlich langanhaltender Feuchtigkeitspflege.

Leider ist das bei mir nicht der Fall, meine Haut fühlte sich direkt nach dem Duschen bereits ausgetrocknet an und hat arg gespannt. Ich habe beim Ersten mal dann tapfer durchgehalten und direkt meine Foundation aufgetragen und leider hat es sehr geschuppt, obwohl ich eigentlich kein Problem mit schuppigen Hautpartien habe.

Die Konsistenz der Creme ist etwas dicker wie gewohnt, eben so eine typische In-Dusch Lotionen Konsistenz. Der Duft ist typisch Nivea – das mochte ich sehr gerne.

IMG_8117IMG_8123F A Z I T

Sorry Nivea, aber dieses Produkt ist leider bei mir durchgefallen. Die Idee, eine Gesichtscreme für unter die Dusche, die schnell einzieht und pflegt, finde ich äußerst innovativ und sehr gut, aber dieses Produkt ist einfach noch nicht ausgereift und dann stellt sich mir die Frage – Brauch man sowas wirklich?

Vor allem im Sommer wünsche ich mir eine leichte Creme, die die Haut atmen lässt und nicht so schwer auf ihr liegt. Meine ersten Gedanken zu dieser Gesichtspflege waren, dass es sich um eine leichte, aber dennoch pflegende Creme handelt. Ich bin großer Fan der In-Dusch Bodylotions im Sommer, da sie meine Haut nicht zum Schwitzen bringen wie normale Cremes, diese Gesichtspflege konnte jedoch nicht überzeugen.

Leider hat sie nicht gepflegt, mich persönlich stört es noch mehr Produkte in der Dusche stehen zu haben, und ich warte gerne diese 2 Minuten, die eine Creme zum Einziehen braucht. Außerdem kommt dazu, dass ich morgens noch ein Gesichtswasser verwende, Augencreme und dies unheimlich gerne vor einem Spiegel tue damit ich auch sehe was ich tue.

Nivea, vielleicht tüfftelt ihr noch etwas an den neuen In-Dusch Produkten und überlegt, welches Produkt man wirklich unter der Dusche verwenden muß und für welche Produktreihe, einfach das alt bewährte weiterhin das Optimalste ist. Ich möchte das Produkt nun auch nicht ganz schlecht reden, denn ich finde es super, dass Nivea sich traut etwas komplett Neues auf den Markt zu bringen und Unbekanntes zu uns nach Hause bringt.

Habt ihr die In-dusch Gesichtspflege schon getestet? Konnte sie euch überzeugen?

Eure Sabi

IMG_8120 IMG_8118


Danke an Nivea, dass ich dieses Produkt im Rahmen der Nivea Botschafter Aktion testen durfte.

[Review] Nivea In-Dusch Waschcreme & Make-Up Entferner

Hallo ihr Lieben,

vor einer Weile wurde ich als Nivea Botschafterin ausgelost und durfte die neue In-Dusch Waschcreme & Make-Up Entferner testen. Nun habe ich sie knapp 3 Wochen getestet und möchte euch meine Meinung mitteilen.

Erst einmal ein paar Eckpunkte:

Die Creme enthält 150ml und kostet ca. 4€, erhältlich ist sie in den Drogerien und auch in vielen Supermärkten. Die Reinigungscreme ist für das Gesicht und die Augenpartie. Sie soll mild reinigen und sanft Make-Up, sowie Mascara entfernen. Sicher hat jeder schon einmal die Werbung mit den Pandaaugen gesehen, genau dieses soll die Reinigungscreme verhindern.

IMG_8104Das Prinzip sich unter der Dusche mit einem Reinigungsprodukt zu waschen im Gesicht und so das Make Up runterzuholen ist nicht neu, ich nutze üblicherweise ein Gel bzw einen Schaum dafür, vor allem für unterwegs finde ich es praktisch, da ich auf Reisen selten Lust hab unendlich viele verschiedene Produkte mit mir umherzuschleppen.

IMG_8103Die Anwendung ist sehr simpel. Während der Dusche einfach die Creme auf der trockenen Haut im Gesicht und auf die Augenpartie auftragen und sanft einmassieren, so sollte sich Make Up und Mascara vom Gesicht lösen.

Anschließend das Gesicht ganz normal gründlich abduschen.

Die Creme ist weiß und hat eine leicht gelige Konsistenz, der Duft ist typisch Nivea.

IMG_8106IMG_8105Hier nun einmal der Test. Verwendet habe ich für euch verschiedene Produkte, die man eben regelmäßig nutzt.

Vorher

Vorher

IMG_8099Wie man erkennen kann, hat die Creme so seine Problemchen. Wasserfeste Produkte kann sie scheinbar nichts anhaben und auch die Lipbutter konnte sie nicht gänzlich ausradieren, selbst die nicht wasserfeste Mascara ist nicht rückstandlos entfernt worden.

Dies spiegelt auch meine Erfahrung unter der Dusche wieder, das Makeup auf dem Gesicht wie z.B. Foundation, Blush, Puder, Concealer und co konnte sie problemlos entfernen, aber beim Augenmakeup tat sich die In-Dusch Waschcreme von Nivea sehr schwer und leider hatte ich auch ziemliche Pandaaugen.

IMG_8102

FAZIT

Die Nivea In-Dusch Waschcreme & Make-Up Entferner Creme hat so ihre Schwachstellen und so innovativ wie angepriesen ist das Produkt auch nicht.

Ich mag an ihr, den Duft – dieser ist eben typisch Nivea. Außerdem gefällt mir, dass sie sehr sanft zur Haut ist und auch die Haut nicht austrocknet. Wie bereits erwähnt entfernt sie auch problemlos Make Up wie Foundation, Blush und co.

Jedoch entfernt sie bei mir kein Augenmakup, dafür benötige ich nach wie vor einen Augenmakeup Entferner und  auch mit intensiven Lippenstift hat die Creme so ihre Probleme.

Wenn man also sein Augenmakeup ohne hin seperat abnimmt, weil man Angst vor brennenden Augen unter der Dusche hat (ich bin ja so ein Kandidat :D), dann hat man hier ein solides Produkt zum Abschminken gefunden. Es ist sanft und mild zur Haut und hat bei meiner empfindlichen Haut keinerlei Irritationen hervorgerufen. Wenn man allerdings wert darauf legt, dass auch die Augen rückstandslos abgeschminkt werden, dann sollte man eher zu einem anderem Produkt greifen, denn dieses nimmt das Augenmakeup leider nicht vollständig herunter.

Habt ihr noch weitere Fragen zu diesem Produkt?

Eure Sabi


Vielen Dank an Nivea, dass ich dieses Produkt testen durfte. Eine Review zur In-Dusch Gesichtscreme folgt innerhalb weniger Tage.

Aufgebraucht – Februar 2015

Hallo ihr Lieben,

diesen Monat wird es nur einen kleinen Aufgebraucht Post geben, denn irgendwie habe ich super wenig leergemacht. Vermutlich liegt es daran, dass ich fast den kompletten Februar einfach krank war.

februar

👍👍 TOP Nivea diamond volume Haarspray: Ich  mag dieses Haarspray immer wieder mal gern, der Duft ist sehr neutral und es zaubert ein schönes Volumen und hat tollen Halt

Nachkauf: Ja, aber im Moment bin ich wieder bei Elnett.

👌👌 OKAY

Nachkauf: Nein

👍👍 TOP Catrice Nagellack Bricky Mousse: Wahnsinn, ich hab es geschafft einen Lack aufzubrauchen, eigentlich sehr schade, denn ich habe diese Farbe geliebt.

Nachkauf: Leider nein, da es sie schon seit Ewigkeiten nicht mehr im Sortiment gibt.

👍👍 TOP Merz Spezial Spa Deluxe Maske: Dies war meine allererste Merz Spezial Maske und ich weiß gar nicht warum, denn die Maske ist total super. Meine Oma schwört seit Jahren auf diese Marke und deswegen hab ich mir mal ein paar Masken davon gekauft und bin wirklich überzeugt.

Nachkauf: Ja!

👌👌 OKAY Balea Handseife Himbeere & Zitronengras: Der Duft hat mir richtig gut gefallen, sie hat die Hände toll gesäubert, Pflegewirkung war keine da, aber das erwarte ich auch nicht, bei dem Preis.

Nachkauf: Generell ja

👍👍 TOP Dresdner Essenz dreckspatz Duschbad Rose: Das Duschgel hat mir richtig gut gefallen, eigentlich bin ich kein Fan von Rosenduft, aber dies hier roch irgendwie mehr nach süßen Rosen oder so ähnlich, liegt denke ich daran, dass es für Kinder ist und die diesen herben Rosenduft wohl auch nicht mögen würden. Pflegewirkung war gut.

Nachkauf: Erstmal nein, da ich noch ein/zwei Duschgele da habe.

👍👍 TOP Prinzessin Sternenzauber Badepuder: Oft hab ich gelesen, dass dieses Badepuder ein totaler Flop sein soll, aber ich fand es richtig super. Der Duft war anfangs sehr süß nach Vanille und Erdbeere, das hat sich aber schnell gegeben. Die Pflegewirkung war ganz okay. Was ich aber sehr toll fand war, dass der Duft super lange auf der Haut blieb, das hab ich selbst selten bei teureren Produkten.

Nachkauf: Ging schon vor einiger Zeit aus dem Sortiment, deswegen ist ein Nachkauf nicht möglich.

👎👎 FLOP Budnicare Duschöl: Leider ein totaler Flop für mich, gepflegt hat es zwar toll, aber irgendwie konnte ich mich mit dem Öl nicht anfreunden. Es war beim Verteilen auf der Haut so richtig fest geworden, dass die ganze Haut mit einer dicken weißen Schicht bedeckt war und der Duschstrahl echt Probleme hatte dieses Produkt wieder von meiner Haut zu bekommen. Hab den Rest dann in die Badewanne getan, dafür war es ganz gut 😀

Nachkauf: nein

👍👍 TOP Demak Up Expert Augenmake Up Entferner: Eigentlich schwör ich ja auf den Synergen Make Up Entferner, aber ab und zu hat man mal Lust auf ein anderes Produkt (kennt ihr sicher), und da dieser im Angebot war, hatte ich ihn mal mitgenommen und bin begeistert von ihm. Er hat problemlos alles entfernt.

Nachkauf: Nein, da er mit ca. 3,50€ deutlich teurer ist als der Synergen Entferner und beide das Gleiche tun!

👍👍 TOP Desdner Essenz Winterbad: Hat sehr winterlich gerochen und hat ein tolles gepflegtes Gefühl hinterlassen.

Nachkauf: Eher nein, die Winterzeit ist vorbei und ich hab noch so viele Badezusätze

👍👍 TOP Guhl Volumen Spülung: Dies hier ist so ein erst Flop dann Top Produkt. Erst gefiel mir die Spülung gar nicht, dann hab ich einwenig die Anwendung geändert und auf einmal war sie super, hat sehr gepflegt und Griffigkeit in die Haare gebracht.

Nachkauf: Ich weiß gar nicht, ob es diese Spülung noch gibt, da ich sie gekauft habe bei Rossmann, als sie aus dem Sortiment ging, ansonsten würde ich sie wohl nachkaufen.

👍👍 TOP Balea Rasiergel sweet vanilla: Ich weiß, viele mögen den Duft überhaupt nicht, aber mir hat er echt gut gefallen. Das Rasiergel hat seinen Job gut gemacht, mehr muss es auch nicht können.

Nachkauf: Mal sehen, ich hab jetzt erstmal die Blueberry Variante und Rasiergele halten bei mir immer ewig.

👍👍 TOP Balea Totes Meersalz Öl Peeling: Ein schönes Peeling, besonders gut hat mir gefallen, dass die Peelingkörner etwas gröber waren, außerdem hatte ich danach immer so ein tolles gepflegtes Gefühl.

Nachkauf: Erstmal nicht, ich hab noch einige hier, die erstmal aufgebraucht werden müssen.

******************************

Das war auch schon mein Aufgebraucht für den Februar.

Eure Sabi